• mail359

Sehnsucht nach mehr…

Für uns gehen 3 emotionale, ereignisreiche und lehrreiche Wochen im Stationentheater SEHNSUCHT zu Ende.


Wir haben gelacht, geweint …wir haben gefroren, wurden nass, mussten improvisieren …haben Sonnenstrahlen gesammelt wie Frederick Maus und wurden trotzdem krank – bis auf Anne.

Haben gezittert vor Freude und gebibbert vor Kälte. Hatten kalte Füße und Herzen voller Glück, wenn wir in die Augen der Zuschauer schauten. Und waren und sind mächtig stolz auf unsere Stadtstreicher Kinder, die sich ohne Scheu und Furcht dem Publikum stellten.


Wir hatten uns vorgenommen, die Zuschauer genau so zu berühren wie der Text von Peter Handke „Das Lied vom Kindsein“, uns berührt hat und rückblickend ist uns das gelungen. Wir wollten professionell „abliefern“.

Wir sind stolz und glücklich ein Teil dieses tollen Theaterprojekts gewesen zu sein und sein zu dürfen, Danke liebes Kinder- und Jugendtheater Speyer e.V. liebe Nicole Schneider für dein unerlässliches Engagement und, dass ihr an uns geglaubt habt. Wir fühlen uns sehr wohl mit euch!


Aber der größte Dank, Respekt und Bewunderung geht raus an unsere Kinder! Ihr habt uns umgehauen! Romy, Charlotte, Nora, Mathilda, Marco, Leon, Katharina DANKE ihr seid der absolute WAHNSINN!


Jetzt kurieren wir uns aus und freuen uns auf viele, neue spannende Projekte!



Ihr Kinder

habt uns ein Gedicht vorgetragen wie nur Kinder das können


Ohne eine Scheu vor jedem Fremden


Ihr beschertet uns ein Hochgefühl!

…und WIR Erwachsenen zittern da heute noch.




Hut ab!

Ihr seid unglaublich, eure Nadine & Dora






26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen